Einstieg ins Spiel

Sofort loslegen mit dem Schnellstartvideo!

Anzahl Spieler

3 - 12 Spieler

Spieldauer

1 - 2 Stunden

Empfohlenes Alter

13+ Jahre

Ziel des Spiels

Ihr seid im Boot als Apostel auf den Spuren von Gottes Wort unterwegs. Während ihr einander ermutigt und das Reich Gottes besser kennenlernt, macht ihr andere zu Jüngern und sendet diese in die Welt. Das Spiel endet, sobald ihr die ganze Welt mit der Frohen Botschaft Jesu erreicht habt.

Die Weltkarte ist in 24 Regionen eingeteilt, in die im Spielverlauf je 1 Jünger gestellt wird. Alle zu einer Region zusammengefassten Länder haben jeweils dieselbe Farbe. Wenn in jeder Region 1 Jünger steht, ist das Spiel zu Ende.

Danach werden die „Schätze im Himmel“ ermittelt. Es gibt Gewinner in vier Kategorien:

  • Anzahl der Jünger,
  • der Samen in den Erdsäckchen,
  • der Bibel-Karten
  • und der Identität-Karten

Anleitung für Sofortstarter

1. Spielmaterial

1 Bibelkästchen
12 Erdsäckchen
12 Boote
12 große Apostelfiguren
12×12 kleine Jüngerfiguren
1 Würfel
1 Spielbrett
1 Stanztafel mit 130 Samen
1 Weltkarten-Legende mit Länderliste
200 Spielkarten
• 48 x BIBEL
• 52 x IDENTITÄT
• 55 x WORT & TAT Einzelaktion
• 45 x WORT & TAT Gruppenaktion

2. Spielvorbereitung

  • 1 Stift und einige Blätter Papier werden bereitgelegt.
  • Das Spielbrett wird in der Tischmitte ausgelegt.
  • Die IDENTITÄT-Karten werden gemischt und verdeckt neben das Spielbrett gelegt.
  • Die WORT & TAT-Karten werden nach den Kategorien Einzelaktion und Gruppenaktion sortiert, jeweils gemischt und dann verdeckt neben das Spielbrett gelegt.

    Tipp: Teilt die Kartenstapel und platziert sie an mehreren Stellen.

  • Die Weltkarten-Legende mit Länderliste wird neben dem Spielbrett bereitgelegt.
  • Das Bibelkästchen wird geöffnet.
  • Die BIBEL-Karten werden gemischt und verdeckt in das hintere Fach gestellt.
  • Die Samen werden aus der Stanztafel gelöst und in das vordere Fach gelegt.

 

Jeder Spieler erhält:

  • 1 Erdsäckchen
  • 1 Boot
  • 1 Apostel
    Jeder wählt einen der 12 Apostelnamen auf dem Spielbrett, nimmt die große Spielfigur in der Farbe des Apostelfeldes und stellt die Apostelfigur im Boot auf sein Apostelfeld. Die Bootspitze wird im Uhrzeigersinn ausgerichtet.
  • 12 Jünger
    Jeder nimmt seine 12 gleichfarbigen kleinen Spielfiguren und stellt sie vor sich hin.

    Ab 5 Mitspielern beginnt jeder Apostel mit 1 Jünger im Boot.

}

Kurzvariante

Um die Spielzeit erheblich zu verkürzen, startet jeder Apostel mit 1 Jünger im Boot und mit 1 Jünger in der Welt.

3. Ablauf eines Spielzugs

Zu Beginn reisen alle Boote im Uhrzeigersinn. Der jüngste Spieler beginnt. Anschließend geht es reihum weiter. Die Fahnen in den Ecken des Spielbretts geben die 4 Schritte eines Spielzugs an.
Jeder Spieler durchläuft alle 4 Schritte.

1. Schritt: Nimm das Bibelkästchen und ziehe eine Bibel-Karte

Am Symbol erkennst du, ob du eine Duett-Karte oder eine Schlüsselkarte gezogen hast.
Duett-Karten mit Bibelversen:

Zwei BIBEL-Karten mit derselben Überschrift bilden ein Duett.
Auf den Karten ist entweder der 1. oder der 2. Teil eines Bibelverses abgedruckt.
-> Lies nur die Überschrift der Karte vor.
-> Die anderen Mitspieler überprüfen, ob sie die andere Duett-Karte mit derselben Überschrift haben.
Falls NEIN: Lege die Bibelkarte offen vor dich hin.
Falls JA: Der andere Mitspieler erhält deine Karte. Er liest beide Versteile vor und behält das Kartenduett als Schatz.

Schlüsselkarte mit Miniandacht zu Kernthemen:
-> Lies Überschrift und Text der Karte laut vor (ohne Bibelversangaben).
-> Behalte die Karte als Schatz.

2. Schritt: Reise mit dem Boot vorwärts
-> Würfle und ziehe mit der angezeigten Augenzahl in die Richtung der Bootspitze.
-> Bei einer Sechs kannst du zu einem beliebigen Spielfeld deiner Wahl reisen.
-> Bei WELTLICH GEDACHT und LOB & DANK kannst du beliebig nach rechts oder links abzweigen.
3. Schritt: Führe die Aktion aus, die zum Spielfeld gehört
-> Erklärungen zu den jeweiligen Aktionen findest du unter „Feldaktionen“.
4. Schritt: Gewinne Jünger, sende sie aus oder erlebe ihre Multiplikation in der Welt
-> Bei WELTLICH GEDACHT entfällt Schritt 4.

-> Bei SAAT & ERNTE erlebst du Multiplikation der Jünger in der Welt (siehe Beschreibung zum Feld).
-> Bei allen anderen Feldern:
Wähle zwischen Boot und Welt:
  Boot: Taufe 1 neuen Jünger und nimm ihn in dein Boot, um ihn zu jüngern.
ODER
  Welt: Sende 1 Jünger aus deinem Boot in die Welt:

Suche dir eine beliebige freie Region aus und stelle den Jünger dort hin. In jeder Region darf nur 1 Jünger stehen.

Wenn du möchtest, kannst du erzählen, warum du diese Region gewählt hast,  oder für die Region konkret beten.

Gib nach deinem Spielzug das Bibelkästchen mit dem Würfel an den linken Mitapostel weiter, der wieder die Schritte 1 bis 4 durchläuft (siehe Fahne). Das Bibelkästchen zeigt an, wer gerade dran ist.

4. Feldaktionen

Apostelfelder

Investiere in Beziehungen und bereichere die Gemeinschaft

1. Sprich positive Worte …

… wenn du auf dem eigenen Apostelfeld landest: Erzähle ein Erlebnis mit Gott aus deinem Leben.
… wenn du auf dem Feld eines anderen Apostel landest: Ermutige diesen Mitapostel mit einem Kompliment, einem Lob oder einem Zuspruch, z.B. „Schön, dass du da bist / ich schätze an dir …. / mir hat gefallen, dass du ….“).
Wenn das Apostelfeld keinem Mitspieler zugeordnet ist, kannst du dir einen Mitspieler wählen.

2. Säe 1 Samen

-> beim eigenen Feld ins eigene Erdsäckchen
-> bei allen anderen Feldern in das Erdsäckchen des Mitapostels, den du ermutigst.

Weltlich Gedacht - Denken erneuern

Um Jesus ähnlicher zu werden, übe in Gottes Sinne zu denken (= geistlich) und nicht weltlich (= fleischlich). Mache eine Pause und lass dich von Gedanken aus der Bibel inspirieren.

1. Ziehe die oberste IDENTITÄT-Karte.

-> Lies die Karte leise für dich. Erneuere dein Denken, indem du bis zu deinem nächsten Zug darüber nachdenkst, was der Inhalt der Karte für dein Leben bedeuten könnte.
-> Schritt 4 entfällt.

2. Bei deinem nächsten Zug:

-> Ziehe keine Bibelkarte.
-> Lies die IDENTITÄT-Karte vor. Teile deine Gedanken zu dem Inhalt mit. Behalte die Karte als Schatz.
-> Demonstriere die Umkehr deines Denkens symbolisch, indem du dein Boot wendest. Du reist jetzt in die entgegengesetzte Richtung zurück.
-> Würfle und spiele wie gewohnt.

Lob & Dank

Gott freut sich immer über dein positives Feedback. Gleichzeitig wirst du gestärkt, weil dein Fokus auf Gott gerichtet ist und nicht auf deine Umstände.

Gibt es etwas, wofür du heute dankbar bist? Danke oder lobe Gott laut dafür.
Säe 3 Samen in dein Erdsäckchen.

Segen

Gott hat dir reichen Segen zugesprochen. Diesen Segen gibst du an andere weiter.

1. Du wirst gesegnet

-> Du erhältst 5 Samen aus dem Bibelkästchen zum Säen in dein Erdsäckchen.

2. Segne andere

-> Sprich allen zusammen oder optional einzeln einen Segen zu, z.B. „Sei gesegnet mit Frieden / gutem Schlaf / Erfolg bei der Arbeit…“.
->  Säe aus dem Bibelkästchen je 1 Samen in das Erdsäckchen jedes Mitapostels.

Identität

Anhand von biblischen Aussagen erfährst du mehr über dein Wesen und Potential als Christ.

-> Ziehe die oberste IDENTITÄT-Karte.
-> Lies den Text den Mitaposteln laut vor. Der Bibelvers ist als Zuspruch umformuliert. Behalte die Karte als Schatz.

Saat & Ernte

Es lohnt sich, in andere Menschen zu säen, d.h. sich in sie zu investieren. Dann wächst eine Ernte von alleine, denn diese Menschen geben das Gelernte wiederum an andere weiter.

1. Säe in einen neuen Jünger im Boot

-> Taufe 1 neuen Jünger und nimm ihn zu dir ins Boot, damit du ihn jüngern, d.h. fördern kannst.

  • Wenn dein Boot voll ist, bitte einen Mitapostel, an deiner Stelle einen seiner Jünger in sein Boot zu nehmen (d.h. er kümmert sich um den neuen Gläubigen).

2. Ernte weitere Jünger in der Welt

-> Wenn du schon Jünger in der Welt hast, geben sie die Gute Nachricht weiter und jüngern auch neue Jünger.

  • Zähle die Anzahl deiner Jünger in der Welt.
  • Taufe die gleiche Anzahl neuer Jünger (jedoch maximal 3 Jünger, sofern noch genügend freie Regionen vorhanden sind) und stelle diese jeweils in eine freie Region in der Nähe deiner Jünger in der Welt (ggfs. auf einem anderen Kontinent).

Diese Feldaktion zählt als Jüngeraktion, d.h. Schritt 3 enthält Schritt 4. Dein Spielzug ist nun zu Ende.

Wort & Tat

Hier kommt Bewegung ins Spiel! Tue praktisch das, was Jesus tat.

-> Entscheide dich zwischen Gruppenaktion und Einzelaktion (diese ist persönlicher).
-> Ziehe die entsprechende oberste WORT & TAT-Karte, lies sie vor und befolge die Anweisung. Falls diese dich auf ein anderes Aktionsfeld weiterleitet, führe auch diese Feldaktion aus.
-> Lege die Karte dann unter den Kartenstapel zurück.

TIPP: Die anderen Apostel können bei Bedarf bei der Lösung der Aufgabe unterstützen! Wenn du die Anweisung darin nicht ausführen willst, kannst du auch eine neue Karte ziehen.

Gut zu Wissen…

Hintergrund Infos

Was bedeuten Jünger?

Menschen, die Jesus nachfolgen, lernen von dir.
  • Die kleine Spielfigur symbolisiert einen Menschen, der Jesus noch nicht kennt und nicht getauft ist. Im Laufe des Spieles kommt er zum Glauben an Christus. Er wird durch eine Kippbewegung auf der Wasseroberfläche des Spielbrettes getauft und wird so zu einem Jünger.
  • Er steigt in der Regel in das Boot und wird vom Apostel gejüngert (d.h. er lernt vom Apostel).
  • Der Jünger im Boot reist mindestens bis zum nächsten Spielzug des Apostels mit und wird dann in die Welt, d.h. in eine Region gesandt, um dort die Frohe Botschaft weiterzugeben.
  • Der Jünger in einer Region jüngert wiederum eigene Jünger, d.h. er gibt das Evangelium an seine Mitmenschen weiter und gewinnt so auch Jünger Jesu. Das passiert bei SAAT & ERNTE.

Was bedeuten Samen?

Gottes Wort stärkt und leitet dich.
  • Das Bibelkästchen enthält Samen. In dem Gleichnis des Sämanns steht der Same für das Wort Gottes (Lukas 8,4-15).
  • Die Samen werden bei manchen Spielfeldern und Spielkarten gewonnen.
  • Jeder Spieler nimmt für Aktionen die Samen immer aus dem Bibelkästchen (nie aus dem eigenen Erdsäckchen).
  • Der Spieler „sät den Samen“, d.h. er legt den Samen in der Regel in sein eigenes Erdsäckchen.
  • Das Erdsäckchen steht für deinen guten Herzensboden, in dem der Same (das Wort Gottes) Frucht bringt.
  • Die Samen bleiben bis zum Spielende im Erdsäckchen und zählen als Schatz.

Wertung am Spielende

Es gibt Gewinner in 4 Kategorien. Jeder Spieler zählt seine „Schätze im Himmel“. Der Spieler mit der höchsten Anzahl gewinnt jeweils den folgenden Zuspruch:
-> Jünger (egal ob im Boot oder in der Welt): Du bist ein begeisternder Evangelist!
-> Samen im Erdsäckchen: Du bist ein treuer Verwalter!
-> vollständige BIBEL-Kartenduetts und Schlüsselkarten (diese zählen wie ein BIBEL-Kartenduett): Du bist ein weiser Lehrer!
-> IDENTITÄT-Karten: Du bist ein großer Ermutiger!

Und jeder einzelne von euch ist größer als Johannes der Täufer! (Lk 7,28)

Teilt euren persönlichen Gewinn, indem ihr reihum erzählt, was euch an dem Spiel inspiriert oder gefallen hat.